Was ist ein Product Backlog?

In diesem Beitrag geht es um das Product Backlog und dessen Priorisierung im Rahmen von Scrum und der agilen Softwareentwicklung.

Das Product Backlog ist die geordnete Auflistung an Ideen, Anforderungen und Produkteigenschaften für das Projekt. 

Die Einträge sollten dabei nicht zu technisch sein, sondern sich stets am Anwender orientieren.

Das Backlog ist emergent. Es ist in der Regel niemals vollständig und die Priorität kann sich schnell ändern. Das Product Backlog wird also laufend im Product Backlog Refninement verfeinert und angepasst. Es werden also Einträge gelöscht, hinzugefügt, und zusammengefasst.

Anforderungen mit dem höchsten Geschäftswert stehen im Backlog ganz oben und werden folglich zuerst umgesetzt.

Die Priorität setzt sich u.A. aus folgenden Faktoren zusammen:

  • Größe
  • Kosten
  • Cost of delay
  • ROI

Das Product Backlog ist immer die Basis für die Arbeit, die in den Sprint Backlog gezogen wird.

Tipp: Userstorys eignen sich gut, um den Backlog zu füllen.

Beiträge in meinem Blog mit dem Thema Projektmanagement stellen Tools und Vorgehensweisen vor, die dir bei der agilen Softwareentwicklung und dem Produktmanagement helfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen