Agile Projekte mit Scrum in Taiga managen

Liste

Taiga ist in der Basisvariante eine kostenfreie Projektmanagement Plattform mit der du Projekte (nicht nur) nach Scrum managen kannst. In diesem Beitrag zeige ich dir den Ablauf und wie du eine neues Scrum Projekt anlegst.

Am Anfang steht deine Idee für ein Projekt

Du hast deine Idee und eine Vorstellung, was du besser machen oder erschaffen möchtest. Taiga hilft dir bei der Strukturierung und Visualisierung deines Projektes.

Bei der Registrierung auf taiga.io gibst du deine Stammdaten ein. Achte darauf, dass es auch öffentliche Projekte gibt und dein Profil in diesem Zuge sichtbar ist. Nach dem Speichern geht es sofort los.

Intuitive Einführung dank Wizard

Taiga führt dich gleich zu Beginn mittels Wizard in die Bedienelemente ein.

Die Oberfläche ist zunächst in englisch. Du kannst deine favorisierte Sprache in deinem Benutzerprofil einstellen. Die deutsche Übersetzung weist leider noch kleinere, verschmerzbare Lücken auf.

 

 

Lege nun vom Dashboard aus dein SCRUM Projekt an. Bei Anlage deines Projekts musst du dich entscheiden, ob es öffentlich oder privat ist. Du kannst das auch später jederzeit ändern.

Privat: nur vom Admin eingeladene Mitglieder dürfen mitwirken. Es gibt natürlich Benutzerberechtigungen.

Öffentlich: jedes Nutzer kann sich dein Projekt ansehen.

Im nächsten Schritt entfernen wir Module, die wir zunächst nicht brauchen. Das macht es etwas übersichtlicher.

Du hast in diesem Bereich auch die Möglichkeit Benutzer einzuladen und eine Zuweisung von Rollen zu machen. Darauf gehe ich zunächst nicht weiter ein, da für die Rollenvergabe die Funktionen von Taiga klar sein sollten.

 

Der Backlog ist dein Pool an Ideen, Anforderungen und Arbeit zu deinem Projekt.

Über dieses Symbol gelangst du zu deinem Backlog.

Und den gilt es nun zu füllen. Im Backlog befinden sich die UserstorysFülle deinen Backlog nun mit solchen auf.

Wie es weitergeht erfährst du im nächsten Beitrag! Da wird es um Erstellung eines Sprints, Tasks und Schätzungen gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen